06.05.2022 - Ab Montag, den 09.05.2022, ändern sich die folgenden Infektionsschutzmaßnahmen in der Schule:

  • Die anlasslosen Testungen entfallen. Damit besteht keine Möglichkeit mehr, ein Kind vom Präsenzschulbetrieb abzumelden.
  • Freiwillige Testungen sind weiterhin möglich.
  • Bei engen Kontakten in der Familie besteht keine Verpflichtung zur Absonderung mehr.
  • Bei Erkältungssymptomen gilt weiterhin die bekannte Vorgehensweise, genauso wie bei allen anderen Erkrankungen auch. ("Besser Vorsicht, als Nachsicht!")
  • Weiterhin wird regelmäßig gelüftet.
  • Händewaschen vor dem Frühstück oder Mittagessen in der FGTS.
  • Im Sport- und Musikunterricht wird weiterhin möglichst auf das Einhalten der Abstände geachtet.

04.05.2022

Liebe Eltern,
die Rembrandtstraße in Oberkirchen wird wegen Sanierungsarbeiten ab dem 5.5.2022 für den Verkehr gesperrt. Diese Sanierungsarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende September 2022.
Während dieser Zeit ist die Rembrandtstraße für den Verkehr gesperrt. Die Busse werden über die Brunnenstraße umgeleitet. Um die Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler zu gewährleisten, wird die Busaufsicht in der Brunnenstraße eingerichtet. Der Weg dorthin wird eingeübt.
Ein Parken in der Brunnenstraße ist zu vermeiden, um die Durchfahrt der Busse zu ermöglichen. Wenn Sie Ihr Kind, z.B. nach der Betreuung abholen müssen, können Sie die Schule über die Hauptstraße und den Akazienweg erreichen. Bedenken Sie, dass in
den engen Straßen kaum eine Wendemöglichkeit besteht, wenn dort viele Autos parken.
Wählen Sie lieber eine etwas weiter entfernte Straße und holen Sie Ihr Kind zu Fuß ab. Nutzen Sie die Gelegenheit, Kinder, die in Oberkirchen wohnen, den Schulweg alleine bestreiten zu lassen und tun Sie so noch etwas für die Umwelt.

Viele Grüße

Tanja Weiß, Schulleitung


12.04.2022 - Hier finden Sie den aktuellen Elternbrief mit dem Formular zur Selbstauskunft über das Vorliegen eines negativen Coronatests und einen weiteren Elternbrief mit den Informationen für die Osterferien.

05.04.2022 - Mit dem Rundschreiben vom 30.3.2022 ändern sich ab 3. 4. 2022 in der Schule die Infektionsschutzmaßnahmen, d.h.

  • Die Verpflichtung zum Tragen einer Maske entfällt. Das freiwillige Tragen einer Maske ist weiterhin erlaubt.
  • Weitere Hygieneregeln wie Händewaschen, Lüften, Abstandsregeln im Musik- und Sportunterricht, und die Absonderungsverordnung behalten weiterhin Gültigkeit.
  • Die Testungen montags, mittwochs und freitags werden bis auf Weiteres fortgeführt.
  • Ein Kind mit einer Corona-Infektion oder ein Kind, das enge Kontaktpersonen in der Familie ist, bleibt weiterhin in Quarantäne. Die Regelungen zur Freitestung bestimmt das Gesundheitsamt.
  • Bei Erkältungs- und Krankheitssymptomen bleiben wir weiterhin umsichtig!


31.03.2022 - Hier finden Sie den aktuellen Elternbrief zum Umgang mit der Situation in der Ukraine.

Die Kinder, die hier ankommen benötigen verschiedene Schulsachen. Wenn Sie mit Ihrem Kind einen Beitrag leisten möchten und gut erhaltene Schulsachen (Mäppchen, Ranzen, Sportkleidung) zur Verfügung stellen möchten, schreiben Sie uns eine Mail an t.meisberger@gs-fo.de. Frau Meisberger legt dann eine Liste an, so dass wir
uns an Sie wenden, wenn wir etwas brauchen.


24.03.2022 - Die E-Mailadressen "v.nachname@gs-fo.de" laufen zum Ende des Schuljahres aus. Die neuen Dienstmailadressen werden frühzeitig mitgeteilt.


21.03.2022 - Die derzeit geltenden Maßnahmen wurden bis zum 2. April verlängert. Diese können Sie im aktuellen Elternbrief nachlesen.

Hier finden Sie ein Schaubild zum weiteren Vorgehen, wenn Ihr Kind in der Schule positiv getestet wurde.

Hier finden Sie ein Schaubild, wenn das Kind außerhalb der Schule positiv getestet wurde.


20.03.2022 - Das Sekretariat ist derzeit nicht durchgehend besetzt. Wenden Sie sich in dringenden Fällen bitte per Mail an die Klassenlehrkraft.


16.02.2022 - Hier finden Sie die „Fragen und Antworten zu den neuesten Regelungen“


03.12.2021  - Hier finden Sie die aktuelle Broschüre "Welche Schule für mein Kind?" (Ausgabe 2021) und den Link zur Präsentation des Online-Elternabends.


01.12.2021  - Alle Schülerinnen und Schüler, die vor dem 1. März 2020 bereits in unserer Schule waren, müssen ihren Masernimpfschutz in der Schule nachweisen. In den nächsten Tagen erhalten Sie ein Erinnerungsschreiben, falls der Nachweis noch nicht oder unvollständig vorliegt. Sie haben aus organisatorischen Gründen Zeit bis Dienstag, 14.12.2021, den Impfnachweis in der Schule vorzulegen. Danach sind wir verpflichtet, Kinder ohne vollständigen Masernimpfschutz dem Gesundheitsamt zu melden.

Die Meldefrist wurde bis zum 31.7.2022 verlängert.


01.10.2021Musterhygieneplan