12.06.2021  Informationen zur Sommerferienbetreuung in diesem Schuljahr (auch für Kinder gedacht, die nicht regulär in der Betreuung angemeldet sind)

01.06.2021  - Aktueller Musterhygieneplan - Stand 31.05.2021

19.05.2021  - Neueste Informationen zum geplanten Schulbetrieb nach den Pfingstferien:

Elternbrief des Ministeriums
RS Elternschreiben_Schulbetrieb nach den Pfingstferien.pdf (337.68KB)
Elternbrief des Ministeriums
RS Elternschreiben_Schulbetrieb nach den Pfingstferien.pdf (337.68KB)

Ab dem 31.5.2021 werden wir bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz von unter 100 in den Vollbetrieb zurückkehren, d.h.

-     Alle Schülerinnen und Schüler haben wieder Unterricht in ihren Klassen. Die Ausgestaltung des Stundenplanes teilen wir Ihnen mit, sobald der angepasste Musterhygieneplan mit entsprechenden Informationen vorliegt.

-     Die Abstandsregelungen innerhalb der Klasse sind aufgehoben.

-     Masken- und Testpflicht gelten weiterhin.

-     Befreit von einer Testpflicht sind alle Schülerinnen und Schüler für die Dauer von 6 Monaten, die nach einer SarsCovII – Infektion genesen sind. Ein entsprechender Nachweis muss vorgelegt werden.

-     Die FGTS kann wie gewohnt in Anspruch genommen werden, sofern Ihr Kind dort angemeldet ist. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das FGTS-Team.

-     Bei einer ansteigenden Inzidenz von über 100 werden Sie rechtzeitig über die weitere Vorgehensweise informiert.

-     Das pädagogische Angebot am Schulmorgen entfällt ab dem 31.5.2021. Bei Wechselbetrieb wird wieder eine „Notbetreuung“ angeboten. Bereits abgegebene Anmeldungen über den 31.5.2021 hinaus behalten Ihre Gültigkeit.



Einverständniserklärung "Testpflicht" mit Datenschutzerklärung

 

14.05.2021 - Elternschreiben des Ministeriums zur Versetzungsentscheidung im Schuljahr 2020/21 

12.05.2021 - Neueste Informationen:

1.  Weitere Planungen:

-     Bislang bleibt es bis zu den Pfingstferien im Wechselbetrieb. Sobald Näheres für die Zeit nach Pfingsten bekannt ist, informieren wir schnellstmöglich. Sollte der Wechselbetrieb fortgeführt werden müssen, gilt der unten stehende Wochenrhythmus (s. 04.05.2021). 

2.  Vorlage Negativ-Zertifikate bei Krankheit:

-     Kinder, die am Testtag erkrankt sind und 3 und mehr Tage in der Schule/päd. Angebot sind, müssen zweimal getestet werden bzw. zwei offizielle Testzertifikate vorlegen

-     Kinder, die bis zu 2 Tagen in der Schule sind, müssen eine Testung/Woche vorlegen

-     Testzertifikate dürfen von offiziellen Testzentren (Listen im Internet) und Ärzten (neu: auch bei eigenen Kindern) ausgestellt werden

3.  Testpflicht:

-     Seit 9.5.2021 sind Kinder, die eine SARS-COVII – Infektion überstanden haben, für ein halbes Jahr von der Testpflicht befreit. Dazu muss ein gültiger sog. Genesenennachweis im Original vorgelegt werden:

o  Testung durch Labordiagnostik (PCR-Test)

o  belegt durch ärztliches Zeugnis oder Mitteilung eines entsprechenden Labors oder Quarantäneanordnung der Ortspolizeibehörde.

o  Das Datum des PCR-Tests muss angegeben sein.

o  Die Infektion muss mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegen.

Beispiel: Ein Kind wurde am 4.2.2021 positiv getestet -> Befreiung von der Testpflicht bis 4.8.2021 (Stand: Rundschreiben 7.5.2021)


04.05.2021 Wochenrhythmus ab 31.5.2021 nach den Pfingstferien: 

Vor den Pfingstferien (KW 20) ist Lerngruppe 1 in der Schule, nach den Pfingstferien (KW22) startet Lerngruppe 2. Dadurch ändert sich die Einteilung: Lerngruppe 1 in der ungeraden Kalenderwoche, Lerngruppe 2 in der geraden Kalenderwoche.

gerade Kalenderwoche ab 31.5.2021

ungerade Kalenderwoche ab 31.5.2021

Lerngruppe 2: Schule

Lerngruppe 1: Schule

Lerngruppe 1: Lernen zu Hause

Lerngruppe 2: Lernen zu Hause

Häuser: https://pixabay.com/de/illustrations/h%C3%A4user-eigentum-immobilien-real-1719055/ 


03.05.2021 -  Aktueller Musterhygieneplan - Stand 30.4.2021

Wesentliche Änderungen gegenüber dem Musterhygieneplan vom 19.2.2021 sind in folgenden Bereichen erfolgt:

  • Berücksichtigung der RKI-Empfehlung „Definition enger Kontaktpersonen“ insbesondere in Bezug auf die Dauer von Kontakten (10 Minuten statt bisher 15 Minuten); 
  • Hinweise auf das Wechseln von Masken bei Durchfeuchtung
  • Lüften (Stoßlüften nach 10 bis 15 Minuten statt bisher 20 bis 25 Minuten)
  • Mensabetrieb (z. B. Abstände bei der Einnahme des Essens)
  • Unterricht mit höherer Aerosolproduktion (Sport, Darstellendes Spiel und Musik)
  • Testungen
  • Schülertransport

03.05.2021 -  Elternbrief der Schule mit Terminen und wichtigen Infos

23.04.2021 Anschreiben des Ministeriums zur Notbremse

23.04.2021 -  Elternschreiben des Ministeriums zum Infektionsschutzgesetz